Hella Jongerius

Hella Jongerius wird weithin als eine der weltweit führenden Designerinnen anerkannt. Sie ist eine prominente Kraft in den Niederlanden, ihrem Heimatland, sowie auf der internationalen Bühne, wo sie regelmäßig Anerkennung für ihre nachdenkliche und forschungsorientierte Arbeit erhält. Seit ihrer frühen Arbeit für das holländische Designkollektiv Droog und jetzt in ihrem Berliner Studio Jongeriuslab bestimmt die Material- und Prozessforschung maßgeblich ihre Designrichtung. Ihre Arbeit zeichnet sich durch eine einzigartige Fähigkeit aus, sich der Industrie mit einer handwerklichen Perspektive zu nähern. Im Jahr 2013 wurde Hella Jongerius Designdirektorin für Danskina, sie hat der Textilindustrie die gleiche Sensibilität, Forschung und Experimentierfreude gebracht.

{{ 'Labels.Kvadrat.Client.ProductDetail.Previews.MoreProductsByDesigner' | translate }}