Olympisches Haus - IOC Headquarters

 

Architektur/Design
3xN Architects 

Standort
Lausanne, Schweiz

Eröffnung
2019

Innendesign
durchgehend Soft Cells gewölbte Freiform-Paneele

 

Siegertreppchen-Leistung
Das Olympic House, verfügt an den Wänden über eine maßgeschneiderte Kvadrat Acoustic Lösung, in die ein Kunstwerk mit einer Geschichte integriert wurde. Der preisgekrönte Hauptsitz ist eines der nachhaltigsten Gebäude der Welt.

Die Kvadrat Acoustic Lösung stützt die Hauptziele der Architekten: Bewegung, Transparenz, Flexibilität, Nachhaltigkeit und Zusammenarbeit. Sie besteht hauptsächlich aus Soft Cells Paneelen in Freiform, die in verschiedenen Bereichen eine farbkodierte visuelle Führung bieten und darüber hinaus als Schalldämmung der Klasse A für die Betonkerne des Gebäudes dienen.

Da die Soft Cells einen Abstand zwischen dem Kern und den Paneelen zulassen, ermöglichen sie die Luftzirkulation. Diese Kompetenz wirkte sich für 3xN Architects als Wettbewerbsvorteil aus, da kein anderes Architekturbüro dies dem IOC anbieten konnte.

Die Soft Cells Paneele unterstreichen die Geschichte und das Wesen des IOC mit einem eigenen grafischen Konzept: große Bilder von Athleten verschiedener olympischer Disziplinen, die auf das Textil Primus gedruckt werden.

Søren Nesting, Architekt, 3xN Architects: „Nach einer genauen Studie und Bewertung entschieden wir uns für Soft Cells Paneele aufgrund ihrer hochwertigen Verarbeitung, Präzision und inhärenten Flexibilität, die eine Änderung des Prints auf den Paneelen ermöglicht. Während der Umsetzung hat die enge Zusammenarbeit mit Kvadrat Acoustic dazu beigetragen, dass das Endergebnis den Erwartungen der Architekten und des Kunden entsprach.“


Abbildungen: Internationales Olympisches Komitee