Dänischer Industrieverband

 
Architekturbüro
Transform, Aarhus, Dänemark
 
Ort
Kopenhagen, Dänemark


Das Projekt
Kvadrat Soft Cells wurden im Grand Foyer des Industriens Hus in Kopenhagen als Teil eines umfassenden Renovierungsprojektes installiert.

Industriens Hus ist der Sitz des dänischen Industrieverbands und wurde in den 1970er-Jahren gebaut. Das Gebäude wurde von Transform, einem dänischen Architekturbüro, komplett renoviert und zeichnet sich nun durch seine moderne Glasstruktur und filigrane Stahlkonstruktion aus. Industriens Hus eröffnete erneut im Mai 2013.

Für dieses Projekt haben die Architekten unterschiedliche Materialien verwendet, die trotz ihrer Gegensätze wunderbar miteinander harmonieren: Glas, perforiertes Corian, Beton und Soft Cells. Das Ergebnis ist eine besonders auffällige Ästhetik kombiniert mit starker akustischer Leistung.

Die Lösung
Insgesamt wurden 140 Soft Cells Broadline Paneele verwendet, um die akustische Herausforderung des Gebäudes, das von unten bis oben mit Glas ausgestattet ist, zu meistern. Diese sind in subtilen Farbnuancen gehalten, die sich nahtlos in die Einrichtung des Gebäudes einfügen.