Nordea Headquarters

 
Architekturbüro
Henning Larsen Architects

Ort
Kopenhagen, Dänemark


Ein einladender Eisblock
Eine Hommage an die großartige nordische Landschaft: Der Hauptsitz der Nordea Bank wirkt wie ein riesiger nachhaltiger Eisblock auf einem Kohlesockel, entworfen von Henning Larsen Architects. Soft Cells Broadline Paneele werden verwendet, um in den wichtigen Konferenzräumen in der sechsten Etage optimale akustische Bedingungen zu schaffen. Sie erfüllten die Anforderungen des Architekturbüros an hochwertige, nachhaltig entwickelte Akustikpaneele, die sich nahtlos in Räume mit besonders hohen Decken einbauen lassen.

Wir haben Soft Cells zur Dämmung der Wände in unseren Konferenzräumen in den sogenannten vorrangigen Bereichen verwendet. Zum Teil, weil wir ein Qualitätsprodukt wollten, und auch wegen der zusätzlichen Höhe, die wir bei den Absorbern haben würden“, Debbi Thuesen, Project Manager, Henning Larsen.

Der Hauptsitz hat eine Kristallfassade, die das Tageslicht durch das Gebäude fließen lässt und Transparenz zwischen Mitarbeitern, Kunden und der Nachbarschaft schafft.

Es setzt das Konzept der großen innengelegenen Atriumhöfe um. Gekennzeichnet durch visuellen Kontakt und uneingeschränkte Sicht. So können die Mitarbeiter beispielsweise den ganzen Tag über auf die malerische Insel Amager blicken, während Spaziergänger in die Konferenzräume schauen können.

In Anlehnung an nordische Designtraditionen stammen die Materialien für den Hauptsitz der Nordea Bank aus der Natur. Schiefer, Eiche und Bäume aus den nordischen Wäldern spielen in den Büros eine Rolle und zieren den Innenbereich des Atriums.

Nordea ist eine bekannte skandinavische Bank. Der Hauptsitz des Unternehmens in Kopenhagen basiert auf der Vision eines transparenten Gebäudes, das der Stadt in einer einladenden, offenen Geste begegnet.

Innendesign
Soft Cells Broadline Paneele Wandabsorber

© Lennart Søgård-Høyer