Weave Radiant Textile Paneele

Mehr Wohlbefinden durch hervorragende thermische, akustische und ästhetische Eigenschaften

Weave Radiant Textile Paneele sind patentierte Textilpaneele, die sensible Heizung und Kühlung für höchsten thermischen, ästhetischen und akustischen Komfort bieten. Sie erreichen dies durch den Einbau von Wasserrohren, die eine wärmestrahlende Oberfläche hinter einer gespannten Textilschicht erwärmen und/oder kühlen.

Die Paneele enthalten akustisches Absorptionsmaterial hinter einer aluminierten Textilschicht. Typischerweise bietet dieses Produkt eine Breitband-Schallabsorption der Klasse B nach ISO 11654.

Hauptvorteile 

Komfortable thermische Umgebung Weave Radiant Textile Paneele bewirken eine direkte Erwärmung oder Abkühlung von Oberflächen und Personen, anstatt die gewünschte Heiz- oder Kühlwirkung durch Regelung der Lufttemperatur zu erhalten. Dies verbessert den Komfort und reduziert dank geringerer Luftvolumen das Zugluftrisiko.

Reduzierte Kanalgröße: Für geringere Luftvolumen reichen kleinere Kanäle aus und somit wird weniger Platz in Steigleitungen und Verteilern benötigt. Weave Radiant Textile Paneele eröffnen Möglichkeiten für größere Grundflächen und Deckenhöhen oder zusätzliche Etagen.

Geräuscharm: Weave Radiant Textile Paneele sind flüsterleise, da sie keine Ventilatoren auf Bereichsebene erfordern.

Wartung: Da Weave Radiant Textile Paneele keine beweglichen Teile besitzen, erfordern sie wenig bis keinen Wartungsaufwand. Darüber hinaus wurde bei der Entwicklung der Weave Paneele wie bei den Soft Cells Paneelen besonderer Wert auf einfachen Zugang zum Deckenhohlraum gelegt.

Geringer Energieverbrauch: Wasser ist ein effizienterer Energieträger als Luft, da Wärmestrahlsysteme allgemein weniger extreme Temperaturen verwenden als Zwangsluftsysteme.

Eine strategische Partnerschaft

Weave Radiant Textile Paneele sind ein gemeinsames Projekt von Kvadrat Acoustics und PARC, einem Unternehmen von Price Industries und führend bei integrierter Gebäudetechnik und strahlenden Decken. Die Paneele vereinen das Fachwissen von Kvadrat Acoustics in den Bereichen Akustik und Ästhetik mit der umfassenden technologischen Erfahrung von Price Industries in der Strahlungsheizung und -kühlung.

Luxottica Hauptsitz in Mailand

Der neue Hauptsitz der Luxusbrillenmarke Luxottica in Mailand bringt Innovation und Schönheit zum Ausdruck und fördert gleichzeitig das Wohlbefinden. Entsprechend dieser Vision wurden im gesamten Gebäude Weave Radiant Textile Paneele eingesetzt, um in verschiedenen Formen eine komfortable Atmosphäre zu schaffen.

Scott Hauptsitz in der Schweiz

Am Schweizer Hauptsitz von Scott im Industriegebiet von Givisiez sind Weave Radiant Textile Paneele und Soft Cells Paneele in einem flexiblen Rastersystem integriert, das für maximale Flexibilität entwickelt wurde.

Hyatt Büro in Zürich

Im Büro von Hyatt in Zürich kommt eine breite Palette an Kvadrat Bezugsstoffen und Vorhängen zusammen mit Weave Radiant Textile Paneelen zum Einsatz. Gemeinsam sorgen sie für eine behagliche, akustisch optimierte Atmosphäre, wie sie auch in den Hyatt Hotels vorherrscht.

Metallisiertes Textil 

 

In der Regel sind Textilien schlechte Wärmeleiter. Die Weave Radiant Textile Paneele enthalten jedoch ein technisches Textil mit metallisierter Rückseite. Der Kontakt zwischen dem wärmestrahlenden Metallpaneel und der aluminierten Textilrückseite bewirkt eine effektive Heizung und Kühlung.

Dies bietet eine effektive Deckenstrahllösung für Architektur und Technik, die durch überragende thermische, akustische und ästhetische Eigenschaften das Wohlbefinden fördert.

Querschnittsansichten

Die innovative Textiltechnologie ermöglicht die Übertragung von Wärmestrahlung durch die textile Oberfläche, um eine einzigartige Ästhetik zu erzielen, ohne Abstriche bei der Leistung zu machen.

Erfahren Sie mehr und setzen Sie Ihre Vision um

Unser Angebot umfasst persönliche Unterstützung, von der ersten Beratung bis zur Montage. Dabei kommen lokale Einblicke, Architekturkompetenz sowie weitere Vorteile und die Effizienz des globalen Netzwerks von Kvadrat zusammen.