Verbindungen und Baugruppen

Aufgrund des schlanken Profils von Solid Textile Board sind einige Verbindungsmethoden besser geeignet als andere. Solid Textile Board reagiert dank seiner faserigen Beschaffenheit und porigen Oberfläche sehr gut auf Verklebungen. Für die meisten Klebezwecke wird weißer Standardholzleim (PVA) empfohlen. Ausnahme sind Boards mit Melaminfolienbeschichtung. Bei Boards mit Melaminfolienbeschichtung empfehlen wir, mit Acrylatemulsionsklebstoffen oder anderen Klebstoffen für Melamin zu arbeiten. Aufgrund der hohen Dichte des Materials können auch Schrauben und Nägel verwendet werden.

Gehrung und Gehrungsfalzverbindung

Das Schneiden der Platte in einem Winkel von 45 Grad schafft eine gute Oberfläche für die Herstellung einer festen Klebeanordnung. Das schräge Schneiden kann in einer CNC-Maschine mit einer Klinge oder einem V-Nut-Fräser erfolgen.

Ein ganz besonderes Merkmal von Solid Textile Board ist seine Fähigkeit, ein natürliches Scharnier zu bilden, wenn eine V-Nut mit einem Abstand von nur 0,15 mm bis 0,3 mm vom Oberflächenmaterial geschnitten wird. Die faserartige Beschaffenheit des Materials macht es sehr einfach, das Material nach dem Schneiden zu verarbeiten, was ein großes Maß an Freiheit bei der Gestaltung und der Arbeit mit dem Material ermöglicht.

Ein Gehrungsfalz ermöglicht nahtlose Kanten.

Dübelverbindung

Eine Dübelverbindung ermöglicht eine präzise, feste Montage. Ein Dübel in Standardgröße muss normalerweise in ein Material mit einer Dicke von mindestens 8 mm eingesetzt werden. Aus diesem Grund werden Dübel nur empfohlen, wenn zwei oder mehr Solid Textile Boards zusammengeklebt wurden.

Biskuitverbindung

Standardbiskuits, 4 mm dick, können für Stoß-auf-Stoß-Baugruppen verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass das Zentrieren der Nuten für die Biskuits unerlässlich ist, um eine Beschädigung der Platte zu vermeiden und eine optimale Montage sicherzustellen. Eine Alternative zu der Buiskuitverbindung könnte sein, eine Gehrungsverbindung mit einer Nut herzustellen und dann eine 3-mm-Keilverzahnung an der Anordnung hinzuzufügen. Dies sorgt für eine stärkere Verbindung, erfordert aber auch etwas zusätzliche Verarbeitungszeit.

Nut- und Federverbindung

Die Nut- und Federverbindung ist eine gute Alternative zu einer Stoß-auf-Stoß-Montage. Sie bietet die gleiche Optik und hat den zusätzlichen Vorteil einer größeren Oberfläche, an der der Klebstoff haften bleibt. Sowohl die Feder als auch die Nut können mit einer Tischsäge hergestellt werden. Die Nut im Bild ist mit einer 3,2 mm breiten Klinge geschnitten, die 3 mm nach unten schneidet.

Schraubenmontage

Schrauben und Bolzen sitzen sicher im Solid Textile Board und können zur Montage von Platten oder zur Befestigung anderer Materialien an der Platte verwendet werden. Es wird empfohlen, vor dem Anbringen von Schrauben und Bolzen ein Loch vorzubohren, um eine Delamination zu vermeiden. Ein zentriertes Loch beim Einschrauben in die Kante der Platte ist entscheidend, um eine Verzerrung der Oberfläche zu vermeiden. Bei korrekter Verarbeitung, können Schrauben und Bolzen mit einem Durchmesser von bis zu 4 mm ohne jegliche Oberflächenprobleme in die Kante eingesetzt werden.

Wenn Sie Schrauben verwenden, um etwas auf der Oberfläche der Platten zu befestigen, müssen Sie sicherstellen, dass die Schraube keine Delle auf der gegenüberliegenden Seite verursacht oder dort gar durchbricht. Um dies zu vermeiden, sollten Schrauben nicht tiefer als 4 mm in die Platte eindringen.


Laden Sie den Leitfaden zu Verarbeitungen und Designs hier herunter