Architektur und Design
Studio Aisslinger, Berlin

Ort
Zürich, Schweiz

Eröffnung
2017

Innendesign
Möbelpolsterung mit Steelcut TrioHallingdal 65BaselHaraldBright GridField und Umami.
Maßgeschneideter Time Out mit einer Spezialmusterung für die Vorhangstoffe

Für das 25-Stunden-Hotel Zürich Langstrasse wählten Werner Aisslinger und sein Team eine Vielzahl von Kvadrat-Textilien aus. Eine breite Farbpalette aus Steelcut Trio, Hallingdal 65, Basel, Harald, Bright Grid, Field und Umami zieht sich durch das ganze Hotel. Für die Vorhänge wird eine maßgeschneiderte Version von Time Out mit einem speziellen Druck verwendet.

Wie ein Universum umfasst das Hotel viele verschiedene Dimensionen. Dazu gehören eine fröhliche Kunstinstallation von Studio Aisslinger, die "Reset Bar" für "Mind-resetting", ein Kiosk, die Bar Cinchona, das Restaurant NENI, die "Trainspotting Sauna" und Gästezimmer - wahlweise in M, L und XL.

Kvadrat-Textilien haben uns geholfen, das Konzept des "Taschenuniversums" und eine einzigartige Atmosphäre zu verwirklichen, die dem Hotel eigen ist. Unser Ziel war es, einen Kokon eines Erlebnisses zu schaffen; Farbe spielt dabei eine entscheidende Rolle", Werner Aisslinger.

Pocket Universe' - das Designkonzept - basiert auf der Idee, dass das Hotel ein kleines, sich entwickelndes Universum in sich selbst ist, innerhalb der größeren Universen von Zürich und der Schweiz. Es verkörpert die Haltung, dass Architekten wie DJs Material aus verschiedenen Quellen samplen.

Diesem Umstand Rechnung tragend, wird im gesamten 25hours Hotel Zürich eine Collage aus Materialien wie Metallblechen, Holz, Keramikfliesen, Glas, Stein, Beton und Textilien verwendet. Auch das Interieur zeichnet sich durch einen eklektischen Mix aus neuen Designs, Flohmarktfunden und Klassikern aus.

Viele der Stücke im Hotel wurden vom Studio Aisslinger unabhängig und in Zusammenarbeit mit einer Reihe von führenden Designmarken entworfen, darunter Cappellini, Conmoto, Rolf Benz und Desede.

Das 25hours Hotel Zürich Langstrasse, ein Minergie-zertifiziertes, nachhaltiges Gebäude, liegt an der Nahtstelle zwischen der Langstrasse und dem neu entwickelten Quartier Europaallee. Konzept und Innenarchitektur für das 170-Zimmer-Hotel stammen vom Studio Aisslinger.